Der Coronavirus hat auch die Filmbranche unvorbereitet getroffen. Ob Blockbuster oder Arthouse, bei einer ganzen Reihe heißersehnter Filme musste der Start verschoben werden.

Wie hat Ihnen der neue James Bond gefallen? Ja, eigentlich hätte Keine Zeit zu sterben letzten Donnerstag in die Kinos kommen sollen, die Produzenten verschoben den wohl letzten Bond Film mit Daniel Craig in den November.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Damit war er in der einzige Kinofilm, der eigentlich hätte dieser Tage anlaufen sollen, und dem Coronavirus zum Opfer fiel. Jean Seeberg, das im Vorfeld hochgelobte Bio-Pic mit Kristin Stewart in der Hauptrolle war bereits in den Programmheften einiger Programmkinos abgedruckt, ehe die Absage auf unbestimmte Zeit kam. Gleiches gilt für Jean Paul Gaultier – Freak & Chic und Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien.

Auch die für dieses Jahr angekündigten Superheldinnen hat es erwischt, und ob Wonder Woman 1984 tatsächlich im August laufen kann, wer mag das schon als sicher ansehen. Ihre Marvel-Konkurrenz Black Widow wurde vorsorglich schon in den Herbst verschoben.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Betroffen sind auch einige Film fürs junge oder junggebliebene Publikum, wie etwa die Fortsetzungen der Minions oder Peter Hase. Letzterer soll jetzt mit dem 10. Dezember ins Weihnachtsprogramm aufgenommen werden. Der neueste Teil der Ostwind-Filme war ursprünglich für den Mai angedacht, der neue Starttermin wurde noch nicht terminiert. Und auch Disney große angekündigte Realverfilmung von Mulan könnte zwar bereits im Juli laufen, aber auch das gilt alles andere als sicher.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Ganz nach 2021 verlegt wurde mit Morbius eine weitere Marvelverfilmung, Die Konkurrenz von DC dreht gerade den neuen Batman, der dann ebenfalls in die Kinos kommen soll. Obwohl man besser sagen sollte, drehte, denn im Augenblick ruhen natürlich auch Dreharbeiten zu neuen Filmen. Manche sehen auch den Kinostart von Batman bereits gefährdet. Ebenfalls pausiert wird derzeit am Set von Arielle und Jurassic World 3. Avatar 2, der 3. Teil von J.K. Rowlings Fantastische Tierwelten oder Matrix 4 wurde selbst der Produktionsbeginn an sich verschoben.

Diese Liste ist noch lang, so fällt etwa auch die technische Überarbeitung der Blechtrommel auf unbestimmte Zeit aus, eine Biographie über Marie Curie hat ebenso wenig einen neuen Starttermin, wie der deutsche Streifen Pelikanblut mit Nina Hoss. Tom Cruise steht derzeit für Mission Impossible 7 vor der Kamera, während man in London noch diverse Stuntszenen dreht, musste der Dreh in Venedig eingestellt werden. Ob er als Pilot Maverick wie geplant im Juli in Top Gun 2 in die Kinos zurückkehren wird, gilt als fraglich.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Schreibe einen Kommentar





Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen