DenkZeit

Arthur Pahl

Arthur Pahl wurde in Gladbeck/Westfalen geboren und wuchs in Würzburg auf. Nach einer Ausbildung im Hotelfach, absolvierte er ein Praktikum in der Schweizer Nobelgastronomie, arbeitete als Steward auf einem Ozeandampfer, lebte in den USA, Kolumbien, Kanada und Brasilien, war abwechselnd Reisbauer, Smaragdhändler, Taxifahrer, Grabsteinverkäufer und Börsenmakler, bevor es ihm gelang in Deutschland einen halbwegs sicheren Hafen anzusteuern, von dem aus er seither als Reiseleiter für internationale Reisegruppengruppen tätig ist. Arthurs Lebensmotto ist: „Schreiben ist Leben – lesen ist Leben verstehen.
#Essays #Thema des Monats

Arthur Pahl: Der neue Mensch

Midlife Krise. Das Alte Ich abstreifen – gewohntes zurücklassen und als ein anderer – ein neuer Mensch – zurückkehren: Einfühlsamer. Verständnisvoller. Ruhiger und gelassener. Konzentrierter. Einsichtiger. Möglichst ohne Medikamente und trotzdem gesund. Alles durch den veränderten Lebenswandel. Geht das überhaupt?

#Essays

Alter Anstand

Der deutsche Dichter und Philologe Karl Simrock hat nicht nur das Nibelungenlied übersetzt, sondern er hat uns auch viele Zitate hinterlassen. Eines davon geht mir Besonderes nahe, immer dann, wenn ich in Frankfurt am Main unterwegs bin.