Zingonia Zigone

Zingonia Zingone (1971), ist eine italienischer Dichterin, Erzählerin und Übersetzerin, die auf Spanisch, Italienisch, Französisch und Englisch schreibt. Sie lebt zwischen Italien und Costa Rica. Zinongia's Gedichtsammlungen wurden in Spanien, Mexiko, Costa Rica, Italien, Indien, Frankreich, Nicaragua und Kolumbien veröffentlicht. Ihre jüngsten Titel sind Losa naufragios del desierto (Vaso Roto, 2013), Petit Cahier du Grand Mirage (Éditions de la Margeride, 2016) und las tentaciones de la luz (Anamá Ediciones, 2018). Zu ihren Übersetzungsarbeiten gehören die neuesten Gedichte der nicaraguanischen DIchterin Claribel Alegría: Voci (Samuele Editore, 2015), die den internationalen Camaiore 2016 Preis gewann, und Amore senza fine (Edizioni Fili d'Aquilone, 2018). Zingonia leitet die internationale Poesie-Kolumne im italienischen Magazin MINERVA.
#featured #Kunst & Kultur

Der Balance-Akt

Degas‘ Ballerina Hält ihr ganzes Wesen fest. Auf der Spitze stehnend In ihrem rechtem Balletschuh. Sie erreicht, die perfekte Balance In wirren Verrenkungen Der Blitz einer Kamera bricht in ihr Schweigen ein Ein Gesicht stürmt herein Sie zurück in die […]