Batgirl-Film findet Regie-Duo

Der lange geplante Batgirl-Film nimmt langsam Konturen an, mit Adil El Arbi und Bilall Fallah hat sich jetzt ein Regie-Duo gefunden.

Lange hatte Buffy-Erfinder Joss Whedon am Konzept des geplanten Batgirl-Films gearbeitet. Whedon hat es inzwischen hingeschmissen, Christina Hodson hat die Arbeit am Drehbuch inzwischen übernommen. Hodson zeigte sich unter anderem für die Drehbücher von Bumblebee und Birds of Prey verantwortlich gezeigt. Die Regie übernimmt nun ein Duo, Biall Fallah und Adil El Arbi, die zuletzt Bad Boys for Life gedreht haben.

Batgirl gehört zu den beliebtesten Figuren im DC Comic-Universum, obwohl die Figur ihren Ursprung eigentlich gar nicht in den Comicheften hat. Batgirl, alias Barbara Gordon, entstand als zusätzliche Figur in der Kultserie Batman mit Adam West aus den 1960ern.

So wie es aussieht, wird es der Batgirl-Film allerdings nicht in die Kinos schaffen, sondern ist als Film für den US-PayTV-Sender HBOmax konzipiert. Für eine deutsche Veröffentlichung spricht deshalb einiges dafür, dass der Film wohl zuerst bei Sky bzw. SkyTicket zu sehen ist. Ein Starttermin steht allerdings noch nicht fest.