DenkZeit

Reisen

#Reisen

Notizen aus Krumhörn: Die Daje

Nicole Frischlich

Nicole Frischlich ist im Ruhrgebiet geboren und aufgewachsen. Erste berufliche Schritte begannen in der Reise-Touristikbranche und führten vor dem 30. Lebensjahr in die Selbstständigkeit. Die Fotografie hat sie ihr ganzes Leben begleitet, ebenso wie das Schreiben von Lyrik und Geschichten - bevorzugt in Kombination. Seit 2018 lebt sie in einem kleinen Warftendorf an der Nordseeküste und ist journalitisch freiberuflich für die Emder Zeitung neben ihrer gewerblichen Arbeit (Giclee-Druck) tätig.
Nicole Frischlich

Letzte Artikel von Nicole Frischlich (Alle anzeigen)

Seit diesem Jahr können die Besucher des Fischerdorfes Greetsiel eine Kostümführung erleben, die sie durch die Historie katapultiert.

#Reisen

Eine Reise in den Oman

Redaktion

Als Redaktion hinter DenkZeit arbeiten wir für Sie daran ein möglichst interessantes und informatives Online-Magazin bereitzustellen. Jeden Monat stellen wir Ihnen ein Schwerpunktthema zusammen, darüber hinaus finden Sie aber auch in der Zeit dazwischen immer aktuelle Artikel auf unserer Seite.
Redaktion

Für manche gilt der Oman wie das Land aus 1001 und einer Nacht. Begleitet uns auf eine kurze Reise in das Land im Süden der arabischen Halbinsel.

#Reisen

Bildergalerie: Der Karneval in Venedig

Redaktion

Als Redaktion hinter DenkZeit arbeiten wir für Sie daran ein möglichst interessantes und informatives Online-Magazin bereitzustellen. Jeden Monat stellen wir Ihnen ein Schwerpunktthema zusammen, darüber hinaus finden Sie aber auch in der Zeit dazwischen immer aktuelle Artikel auf unserer Seite.
Redaktion

Was einst mit einer Flüchtlingssiedlung auf Holzpfählen begann, hat heute weltweit einen Klang von Einzigartigkeit und Schönheit. Venedig.

#Reisen

Serranía de Chiribiquete – Kolumbiens spektakulärer Nationalpark

Enrique Rodríguez Andrade

Enrique Rodríguez Andrade wurde im Dezember 1949 in Bogotá geboren. Er studierte vor allem am Colegio Andino, Antiguo Colegio Alemán bis 1966 und schloss 1969 am Colegio San Carlos de Bogotá(Gymnasium der Benediktinerpater von North Dakota) mit einer Bachelor Urkunde ab. 1974 studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Universidad Jorge Tadeo Lozano in Bogotá und spezialisierte sich auf International Banking & Finance bei der Ibero Amerika Bank AG in Bremen, von 1976/1977. Er arbeitete hauptsächlich im Finanzsektor, Banco Cafetero y Serfinansa S.A. und im kolumbianischen Kaffeeexport, nachdem er unter anderem dem Vorstand des kolumbianischen Kaffeeexporteur Verbandes angehörte. Enrique arbeitete einige Jahre lang auch als Regionalcontroller der Compañía de Seguros La Previsora S.A. mit Sitz in Bogotá. Mehr als 10 Jahre lang war er für das Bergbauunternehmen Drummond Ltd. in Kolumbien tätig, wo er 2011 in den Ruhestand ging. Seitdem lebt er im Departement Casanare, Süd-Kolumbien, wo er sich seitdem dem Denken, Lesen, Schreiben und Lernen widmet.
Enrique Rodríguez Andrade

Letzte Artikel von Enrique Rodríguez Andrade (Alle anzeigen)

Der ehemalige Präsident Kolumbiens, Juan Manuel Santos Calderón, wurde 2016 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Es ist ihm aber nicht nur gelungen, nach mehr als 60 Jahren bewaffneten Konflikts mit Millionen von Vertriebenen und Hunderttausenden von Todesopfern ein Friedensabkommen mit der […]

#Reisen

Namibia – Eine Traumreise in den Süden von Afrika

Thomas Matterne

Thomas Matterne schreibt Geschichten seit er schreiben kann. Sein erster beruflicher Weg führte ihn jedoch in die Online-Redaktion eines Fernsehsenders. Während er jetzt eher im Bereich PR und Marketing unterwegs ist, ist er aber ebenso ein leidenschaftlicher Blogger.
Thomas Matterne

Eigentlich führt der Inder Vika Chander in Neu-Dehli ein Kleidungsgeschäft, aber in seinem Film „Heaven on Earth“ zeigt er als Fotograf die Einzigartigkeit Namibias.

#Reisen

Weihnachtsmärkte – 600 Jahre, aber beliebter als je zuvor

Redaktion

Als Redaktion hinter DenkZeit arbeiten wir für Sie daran ein möglichst interessantes und informatives Online-Magazin bereitzustellen. Jeden Monat stellen wir Ihnen ein Schwerpunktthema zusammen, darüber hinaus finden Sie aber auch in der Zeit dazwischen immer aktuelle Artikel auf unserer Seite.
Redaktion

Deutsche Weihnachtsmärkte gelten als etwas ganz Besonderes. Im Schatten illuminierter Fachwerkhäuser, alter Häuser oder gar Burgen, unter festlich geschmückten Christbäumen scheint der Mensch allen Zwist und Unfrieden aus seiner Brust zu verbannen.

#Reisen

Angkor Vat – Gebaut für die Ewigkeit

Redaktion

Als Redaktion hinter DenkZeit arbeiten wir für Sie daran ein möglichst interessantes und informatives Online-Magazin bereitzustellen. Jeden Monat stellen wir Ihnen ein Schwerpunktthema zusammen, darüber hinaus finden Sie aber auch in der Zeit dazwischen immer aktuelle Artikel auf unserer Seite.
Redaktion

Die Tempelanlagen im kambodschanischen Dschungel gehören längst zu den ikonischen Meisterwerken der Menschheit. Sie sind Stolz ihres Landes und Einnahmequelle zugleich.

#Reisen #Thema des Monats

Eine Brücke im Valle Verzasca (Video)

Thomas Matterne

Thomas Matterne schreibt Geschichten seit er schreiben kann. Sein erster beruflicher Weg führte ihn jedoch in die Online-Redaktion eines Fernsehsenders. Während er jetzt eher im Bereich PR und Marketing unterwegs ist, ist er aber ebenso ein leidenschaftlicher Blogger.
Thomas Matterne

Das Valle Verzasca liegt im italienischsprachigen Teil der Schweiz. Es ist bekannt für seine steilen Hänge und seine vielen Wasserfälle. Eine Brücke aus der Zeit der alten Römer aber, hat es diesen Filmemachern besonders angetan.

#Reisen #Thema des Monats

Diese 15 berühmten Brücken setzen uns in Erstaunen

Soledad Marquez

Soledad Marquez ist Deutsch-Chilenin; in Deutschland geboren, wuchs sie in Chile und Brasilien auf, studierte in Deutschland und lebt nun in ihrer Herzensheimat Chile am Meer. Sie studierte spanische, französische und portugiesische Literaturwissenschaft und liebt Bücher. Außerdem surft sie gerne und sammelt Muscheln auf Strandspaziergängen mit ihrem Mann und ihrer Tochter.
Soledad Marquez

Letzte Artikel von Soledad Marquez (Alle anzeigen)

Unser Thema des Monats lautet „Brücken“. In dieser Bildergalerie stellen wir Ihnen 10 der berühmtesten Brücken der Welt etwas genauer vor.

#Geschichten & Geschichte #Reisen #Thema des Monats

Luther auf dem Fuß

Arthur Pahl

Arthur Pahl wurde in Gladbeck/Westfalen geboren und wuchs in Würzburg auf. Nach einer Ausbildung im Hotelfach, absolvierte er ein Praktikum in der Schweizer Nobelgastronomie, arbeitete als Steward auf einem Ozeandampfer, lebte in den USA, Kolumbien, Kanada und Brasilien, war abwechselnd Reisbauer, Smaragdhändler, Taxifahrer, Grabsteinverkäufer und Börsenmakler, bevor es ihm gelang in Deutschland einen halbwegs sicheren Hafen anzusteuern, von dem aus er seither als Reiseleiter für internationale Reisegruppengruppen tätig ist. Arthurs Lebensmotto ist: „Schreiben ist Leben – lesen ist Leben verstehen.
Arthur Pahl

Letzte Artikel von Arthur Pahl (Alle anzeigen)

Eine große Brücke, die in einem kleinen Ort in Sachsen ihren Ursprung hat, spannt ihre Bögen um die ganze Welt. Vor einem Jahr wurde sie 500 Jahre alt. Ihr Name ist Reformation. Erbaut wurde diese Brücke von Martin Luther. Der […]

#Reisen #Zeitnah

Architektur: Die Bahareque Kultur in Kolumbien

Fabián Orlando Otálvaro Ramírez

Fabián Orlando Otálvaro Ramírez hat einen Universitätsabschluss in Spanisch und Literatur, er ist Früh-Rentner der kolumbianischen Polizei und ein Liebhaber des Abenteuers. Fabian lebt in der Stadt Armenia Quindío, mag Kunstkino und ist auch ein Fan von Science-Fiction-Filmen, insbesondere den Zeitreisen. Er genießt die Berge und Flüsse seiner Heimat Kolumbien. Er träumt davon um die Welt zu reisen und Orte kennen zu lernen, die in keinem Reiseführer erwähnt werden.
Fabián Orlando Otálvaro Ramírez

Letzte Artikel von Fabián Orlando Otálvaro Ramírez (Alle anzeigen)

Das kulturelle Symbol des Bahareque  Fachwerks und die Dynamisierung der Wirtschaft im ländlichen Raum Kolumbien ist noch unerforscht. Voll von Naturwundern, architektonischen, kulturellen und sozialen Kontrasten, die die wirtschaftliche Entwicklung der Gemeinden in seinem gesamten Territorium beeinflussen. Der Einfluss der […]