Der Youtube-Kanal New Historia widmet sich ganz der Antike, und versucht diese durch Animationsvideos wieder auferstehen zu lassen.

Aktuell macht ein bereits etwas älteres Video die Runde, das den Zuschauer in die Welt des antiken Roms entführt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Ein Blick in die römische Antike.

Es zeigt nicht direkt das antike Rom selbst, sondern ist darum bemüht eher in die Welt des Römischen Reichs einzuführen. Mit der typischen Architektur in Verbindung mit der damaligen Landschaft. Den Zuschauer mag es auf den ersten Blick ein wenig bunt vorkommen, so sehr haben wir uns daran gewöhnt die Antike quasi als marmorweiß vorzustellen. In der Realität haben sich die Macher aber wohl noch eher zurückgehalten, ist doch beispielsweise bekannt, dass auch die Statue in ihrer ursprünglichen Form bunt bemalt waren.

Gleiches galt übrigens dementsprechend auch für das antike Griechenland.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Ein Blick ins antike Griechenland.

Aber selbst im alten Ägypten waren die großen Statuen der Pharaonen ursprünglich in bunten Farben bemalt, eher die Zeit und die Wüstenwinde jenes Aussehen schufen, das wir heute kennen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Ein Blick ins alte Ägypten.

Schreibe einen Kommentar





Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen