Goethe und Schiller zu Hause auf dem Sofa

Die Coronapandemie hält auch das Reisen innerhalb Deutschlands arg begrenzt, in Weimar gibt es jetzt eine Digitale LIVE-Stadtführungen.

Für die Kulturstadt Weimar können ab sofort digitale Stadtführungen gebucht werden. Ein virtueller Ausflug, bequem von der eigenen Couch aus. Die Touren geben Reisebegeisterten und Entdeckungslustigen auf Deutsch oder Englisch einen Überblick über die wichtigsten Personen, Orte und Sehenswürdigkeiten in Weimar und ermöglichen ein unkompliziertes »Hineinschnuppern« in verschiedene Themen.

Ein Spaziergang durch die Altstadt Weimars

Auf den Spuren von berühmten Persönlichkeiten. Die Anfänge des Bauhauses erleben oder einen Blick in den Park an der Ilm werfen. Unterschiedliche einstündige Führungen können für 12 Euro pro Zugang oder als individuelle private Veranstaltung gebucht werden und mehrere Personen haben die Möglichkeit, zuzuschauen. Begleitet werden die Gäste vor der Kamera von Stadtführer Christian Eckert, Geschichtenkenner und Bauhaus-Experte. Dahinter fängt Theresa Wittgenstein die Stadt bildtechnisch ein und leitet Fragen, die von den Gästen live im Chat gestellt werden können, an Christian Eckert weiter. Das Ziel von Eckert und Wittgenstein ist es, die Vielfalt Weimars weiterhin auch aus der Ferne erlebbar zu machen – nun also auch digital und live.

Das gesamte Angebot und weitere Informationen gibt es unter: www.couchkultour.de

Quelle: OpenPR