heißt so, seit der Zeit als man beobachtet hatte das nach den Transfusionen an Kindern keine Blutungen mehr stattfanden.

Hemo = Blut
Filia = Neigung

Die von dieser Krankheit betroffenen Menschen lebten selten länger als 40 Jahre.

Hämophilie
Der größte Feind des letzten russischen Zaren.

Hämophilie: Eine Krankheit, bei der das Blut nicht gerinnt.

Ursache: Ein pathologisches Gen, das von Frauen getragen und an ihre männlichen Kinder weitervererbt wird.

Weibliche Nachkommen tragen das Gen, leiden aber nicht an der Krankheit.

Königin V… löste die Krankheit in ganz Europa mit dem Tod einiger ihrer männlichen Nachkommen aus.

Die Zarin übertrug dieses Gen auf den Zaverichs.
Er war der Einzige, der vorgesehen war, den Thron des Russischen Reiches zu besetzen.

Eine mysteriöse Gestalt in der Kutte eines Mönches erscheint auf der Bildfläche und verspricht der Zarin die Krankheit zu besiegen, die verlässt sich darauf und erlaubt dem Mönch sich in die Regierungsgeschäfte einzumischen.

Sie töten ihn. Die Zarin fühlt sich unbeschützt, die Revolution beginnt und die königliche Familie wird nach Sibirien verbannt, wo sie am 18. Juli 1918 hingerichtet wird.

Die Überreste des Zaverichs wurden 1992 gefunden.


Ein Gastbeitrag von Dr. med. Hilda Rosa Martínez González

Foto: von Boasson and Eggler St. Petersburg Nevsky 24. – http://forum.alexanderpalace.org State Historical Museum (SHM)s Fotos, Gemeinfrei, Link

Redaktion

Als Redaktion hinter DenkZeit arbeiten wir für Sie daran ein möglichst interessantes und informatives Online-Magazin bereitzustellen. Jeden Monat stellen wir Ihnen ein Schwerpunktthema zusammen, darüber hinaus finden Sie aber auch in der Zeit dazwischen immer aktuelle Artikel auf unserer Seite.
Redaktion