Aber … Was ist Heimat?

Das Land, in dem man geboren wird?

Das Land, in dem man aufwächst?

Das Land, in dem die Vorfahren begraben liegen?

Der Ort, an dem die Familie oder das Volk seinen Ursprung hat?

Wer definiert den Kontext Heimat?

Heimat: Ort, dem wir die erhabensten Eigenschaften zuordnen und der unserer Meinung nach jedem anderen Ort überlegen ist, mit dem er verglichen wird.

Das Bedauerliche ist, dass im Namen der HEIMAT Millionen von Menschen gestorben sind und immer noch sterben, ein trauriges Erinnerungsmal für ein Wort.

Tausende von Autoren haben über die Ehre geschrieben für die Heimat zu Sterben, und sie verherrlicht, nur sehr wenige von ihnen waren auf den Schlachtfeldern und es gibt noch weniger, die für ihren Glauben an die Heimat gestorben sind.

Als die Stämme oder Familien ihre Reviere absteckten, begann der Kampf um die Jagdgründe und später um die landwirtschaftlichen Gefilde.

Viele Menschen verbinden die Heimat mit Musik, Landschaften, Essen oder Tänzen, obwohl diese im Allgemeinen nur eine Möglichkeit sind, Land und Bräuche der Vorfahren lebendig zu halten, und sich an sie zu erinnern; obwohl der Ursprung meist sehr weit vom Ort entfernt ist, an dem die Bräuche aufgeführt werden.

Wir sehen, dass mit großem Stolz über die Heimat der Vorfahren gesprochen wird, obwohl es manchmal nicht viel gibt, worauf man stolz sein kann.

Trotz all dem oben genannten: Meine Heimat, das Land, ist voller Blut, zu dem ich für seine Verteidigung auch das meine hinzugeben würde.

Sie mochten diesen Beitrag? Unterstützen Sie uns doch mit einer kleinen Spende über PayPal.