Dorfleben von J. Monika Walther

Foto: Barbara Dietl

J. Monika Walther, aufgewachsen in Leipzig, Berlin und am Bodensee, stammt aus einer jüdisch-protestantischen Familie. Sie wollte immer nur eines: Schreiben. Sie lebte und schrieb u. a. in Spanien, Portugal und Israel. Sie gründete zwei Verlage Frauenpolitik und tende (zusammen mit Annette V. Uhlending). Sie schreibt Hörspiele, Hörbücher, Erzählungen und Romane.

In ihrer monatlichen Kolumne Dorfleben schreibt sie aber genau über das, was der Name schon verrät. Wie es ist, oder auch wie es einmal war, auf einem Dorf zu leben.