Miley Cyrus steigt in die NFL ein

Miley Cyrus steigt in die NFL ein

US-Sängerin Miley Cyrus macht jetzt Football. Obwohl eigentlich steigt sie nur ins NFL Network in den USA ein.

Miley Cyrus gab per Instagram bekannt, dass sie in der nächsten Woche als Takeover-Künstlerin mit dem NFL Network zusammenarbeiten wird. Und Miley Cyrus wäre wohl nicht Miley Cyrus, würde sie das nicht im hautengen schwarzen Latexbody und den passenden Stiefeln tun.

Das passende Musikvideo gibt es dazu auch schon. Im Stil einer vielgenutzten VHS-Kopie aus den 1980ern hat sie das Outfit dazu nicht gewechselt.

Football, so die Sängerin, sei schon lange ein Teil ihres Lebens gewesen. Auch als Kind hätte sie viel Football zusammen mit ihrem Vater, US-Countrysängerin Billy Ray, gespielt. Dabei hat sie sich wohl auch mit den Spielern an sich solidarisiert. Ihr Motto: Don’t hate the player. Hasse das Spiel.

Die aktuelle NFL-Saison läuft gerade auf Hochtouren, der nächste Super Bowl steht im Frühjahr an. Im letzten Jahr boten Jennifer Lopez und Shakira eine gemeinsame Halftime-Show, die bei vielen Fans zum großen Finale nicht fehlen darf. Wer weiß, vielleicht tritt diesmal ja Miley Cyrus auf.

Alexandra Berg

Alexandra Berg

Alexandra Berg ist bei DenkZeit für das Promigeflüster zuständig. Regelmäßig durchstöbert sie deshalb das Internet und auch das ein oder andere noch klassisch gedruckte Magazin. Irgendwo finden sich immer gute News.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.