Silke Porath war die erste namhafte Autorin, die bei DenkZeit mit an Bord war. Herausgeber Arthur Pahl hat sie in Balingen besucht.

Arthur Pahl sprach mit Silke Porath über ihre Anfänge und ihr Leben als Schriftstellerin, über ihre gemeinsamen Verbindungen und wie das Leben als überzeugte Schwäbin so ist.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Silke Porath, Jahrgang 1971, lebt mit ihrem französischen Mann, ihren Kindern, Vater und zwei Hunden in ihrer Heimatstadt Balingen. Die bekennende Schwäbin ist Mitglied bei den 42erAutoren, den mörderischen Schwestern und im Verband deutscher Schriftsteller.

Bei DenkZeit schreibt Silke Porath ihre monatliche Kolumne Auf einen Kaffee mit Silke Porath.

Bücher der Autorin:

– Werbung –

Schreibe einen Kommentar





Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen