Der Osterurlaub ist dem Coronavirus zum Opfer gefallen, der Sommerurlaub steht in den Sternen. Zeit ein wenig im Instagram-Fotoalbum zu blättern.

In Deutschland kennt man Michelle Hunziker aus ihren Moderatorenjobs bei DSDS oder an der Seite von Thomas Gottschalk in Wetten dass…?, in ihrer Wahlheimat Italien ist sie dagegen ein Superstar, egal was sie anfasst.

Obwohl als Tochter einer Niederländerin und eines Schweizers in der Schweiz geboren, begann ihre Karriere 1995 als „schönster italienische Po“, das fand zumindest die dortige Presse, als Michelle Hunziker als junges Model dort für Dessous warb. Erste Moderatorenjobs folgten, schon drei Jahre später auch zur Hauptsendezeit.

Schlagzeilen machte sie in diesen Jahren auch durch ihre Ehe mit Eros Ramazotti, der zu dieser Zeit mehr oder weniger das Gesicht der italienischen Musik war. Zumindest konnte man überall auf der Welt keine Pizzeria betreten, ohne ihn im Hintergrund singen zu hören. Die Ehe hielt gut zehn Jahre, heute ist sie mit Tomaso Trussardi verheiratet, dem Erben des gleichnamigen Modeunternehmens.

Heißbegehrtes Objekt der italienischen Papparazzi ist Michelle Hunziker noch heute. Und selbst veröffentlicht sie auf ihrem eigenen Instagram-Account einige gute Gründe, warum das so ist. Sexy Fotos am Stand, die einen vom nächsten Italienurlaub träumen lassen, wäre nur endlich die Coronakrise vorbei.

Schreibe einen Kommentar





Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen