Der Weg ist zu Ende,
du bist am Ziel.
Bis hierher habe ich dich begleitet,
mit all meiner Kraft,
nun musst du allein weitergehen.
Mein Herz, das ich dir gegeben habe,
nimmst du mit – es wird dir den Weg weisen.
Dein Herz, das du mir gegeben hast,
wird mich trösten, wenn ich an dich denke.
Wenn wir uns wiedersehen,
ist der Himmel ein einziges Meer aus Sternen
und löscht meine Tränen aus,
als habe es sie nie gegeben.



– Werbung –

von Anke Höhl-Kayser aus „Stille wird hörbar wie ein Flüstern

Sie mochten diesen Beitrag? Unterstützen Sie uns doch mit einer kleinen Spende über PayPal.

Schreibe einen Kommentar





Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen