Das Kinderspiel „Wer ist es?“ gehört international inzwischen zu den Spieleklassikern. Zusammen mit der Künstlerin Daria Golab hat Zuzia Kozerska eine Variante mit berühmten Frauen entworfen.

Normalerweise funktioniert „Wer ist es?“, in dem man immer mehr Gesichter anhand äußerlicher Merkmale ausschließt. Wenn es sich dabei um berühmte weibliche Persönlichkeiten handelt, sind die Spielregeln natürlich ein wenig anders. Ob es sich um Frida Kahlo, Amelia Erhardt, Josephine Baker oder Malala Yousafzai handelt, sie erkennt man nur anhand dessen, was sie geleistet haben.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Schreibe einen Kommentar





Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen